Geschichte IRON DRIVERS MC SWITZERLAND

krone

Der IRON DRIVERS Motorradclub oder kurz genannt, die ID‘s wurden im September 1982 in Willisau (LU) gegründet. Freiheit und Abenteuer wollte man leben und erleben – mit dem Motorrad natürlich. Unzählige Motorradtreffen wurden besucht, neue Freundschaften geschlossen und an manchen Orten musste der Respekt zuerst „erarbeitet“ werden. 1991 wurde die erste Big Hill Party organisiert. Die Bösegg nahe Willisau wurde als idealer Partyplatz gefunden und ist auch heute noch der Festplatz des längst legendären Big Hills. Dieses internationale Motorradtreffen ist weit über die Landesgrenzen bekannt und lockt Motorradfahrer aller Marken auf den Big Hill. 1994 wurden in der Wydenmatt in Willisau geeignete Räumlichkeiten für das Clubhaus der IRON DRIVERS gefunden. Nach 4-monatiger Bauphase wurde es mit einer grossen Party eingeweiht. Mit über 100 Live Konzerten wurde der Club 94 eine grosse Bereicherung für Willisau und Umgebung. Als 2008 die endgültige Kündigung ausgesprochen wurde, weil der Lidl Discounter neu bauen wollte, musste das Clubhaus per Ende September geräumt werden. Die Suche für neue Räumlichkeiten war alles andere als einfach und stellte den Club vor neue Herausforderungen. Im Frühjahr 2010 ergab sich die Gelegenheit zum Kauf des Gasthofs Krone in Willisau. Die Krone 94 GmbH wurde gegründet und der Club als Mieter von verschiedenen Räumlichkeiten hat seitdem wieder ein Zuhause. Im Veranstaltungskalender des IRON DRIVERS MC darf der Luzerner Hinterländer Töff-, Oldtimer- und Teilemarkt auf keinen Fall fehlen. Er findet seit 1999 immer am Samstag vor dem Bettag im September statt. Sobald die ersten Anzeichen des Frühlings sichtbar sind, werden die IRON DRIVERS wieder mit ihren Motorrädern unterwegs sein, um Freunde in aller Welt zu besuchen oder einfach nur „on the Road“ zu sein

Video vom Big Hill

Neuer Festführer folgt!

PDF Festführer Anschauen
image005